Fotocommunity Ulm   -   Fotografie ist unser Hobby

Die Foto Community Ulm ist eine lockere Verbindung von 6 Teilnehmern aus der Lumix G Experience im Raum Oberschwaben, die nicht nur ihre Fotos postet, sondern sich auch in mehr oder weniger regelmässigen Abständen zu gemeinsamen Fotoausflügen in der Region trifft.

 

Das erste Treffen fand im Mai 2015 in Bregenz statt. Die 32. Tour haben wir im Juli 2020 nach Salem unternommen. 

 

In ihrer besten Zeit zählte die Gruppe acht Mitglieder; inzwischen sind zwei Mitglieder ausgetreten.



Unsere Aktivitäten:

Foto-Postings

Unsere Fotos stellen wir in diversen Fotoforen (Lumix G, fotocommunity.de, Instagram, view.stern, Zonerama, usw.) sowie z.T. auf eigenen Homepages zur Diskussion (s. Social Media)

Foto-Exkursionen

Alle 2-3 Monate unternehmen wir Fotoausflüge zu Zielen zwischen Neckar und Bodensee, zu denen auch Gäste willkommen sind. Sechs Gäste haben dies bereits genutzt.

Expertise & Diskussion

Alle Mitglieder haben langjährige Fotoerfahrung mit Kameras von Canon,  Olympus, Panasonic und Sony und freuen sich auf Diskussionen zur Kamera- und Fototechnik.



Wir sind noch aktiv - trotz Corona

Die Einschränkungen  der Corona-Pandemie haben unsere Aktivitäten zwar sehr reduziert, aber wir waren nicht untätig. Der Button CORONA-BERICHTE führt zu unseren Fotos, die wir allein oder zu zweit gemacht haben.

 

Unsere "Corona-Berichte" wurden aktualisiert:

Uwe hat einen Regenspaziergang gemacht, und Norbert und Siegfried berichten von ihrem Mai-Ausflug auf die Schwäbische Alb.


Foto der Woche:

 

Werner hat ein paar Tage Urlaub in Italien verbracht. Auf dem Weg dorthin hat er den Dürrensee im Nationalpark Drei Zinnen aufgenommen. Im Hintergrund ist die Cristallo-Gruppe zu bestaunen.

 

 

 

Technik:  LUMIX G81,  1/500 sec  F5,6  ISO 200  52 mm (KB)

 

 

 


Kommentare: 4
  • #4

    Thomas (Mittwoch, 04 August 2021 18:23)

    Man kann sich immer viel wünschen, aber wir haben oftmals nicht die Zeit und Muse, bessere Bedingungen abzuwarten, weil wir eben auf der Reise sind.
    Bis hier der gewünschte Halm gewachsen ist, das dauert...
    Die klare Sicht und die Trennung, Vordergrund, Mitte und Ferne ist für mich überzeugend. Und wer mal die farbige Schattierung auf der kräuselnden Wasseroberfläche betrachtet, braucht keinen Halm mehr abzuwarten!
    Gruß Thomas

  • #3

    Josef (Dienstag, 03 August 2021 19:26)

    Ja, ich stimme Siegfried zu; im Vordergrund fehlt was. Aber sonst schöne, klare Sicht, wie man sich das als Fotograf sonst wünscht.
    Gruß Josef

  • #2

    Siegfried (Dienstag, 03 August 2021 09:53)

    Ein Foto, wie aus dem Reisekatalog. Da möchte man sich gleich ins Auto setzen und losfahren. Na ja, der Vordergrund kommt ein bisschen zu kurz, da wünschte ich mir mehr, als ein paar Zweige am Rand. Aber wo nichts ist, was soll man da machen als durchreisender Tourist?

  • #1

    Norbert (Dienstag, 03 August 2021 09:45)

    Da fange ich mal an - Ganz leicht : Ein Appetit machendes Werbefoto für Südtirol !

    Gruß norbert




Der nächste Fototreff:

 

Endlich wieder ein Ausflug!

 

Unsere Gruppe trifft sich am 07.08. 2021  auf dem Parkplatz am Bauernhofmuseum Illerbeuren . Ich denke so um 9:30  ist ein guter Zeitpunkt . Die Anreise erfolgt individuell bzw. nach Absprache.

 

Das Museum ist von  9:00 - 18:00  Uhr geöffnet:  genügend Zeit um die Speicherkarten zu füllen.   ( Wenn jemand später kommen möchte so ist das auch kein Problem - auf dem Gelände wird man sich immer irgendwie treffen !)

 

Die Anschrift für das Navi :   

  Schwäbisches Bauernhofmuseum Illerbeuren

  Museumstraße 8

  87758 Kronburg (Illerbeuren)

 

Fotografisch gibt das Museum so einiges her, von Makro bis zur Landschaftsfotografie.  In den Innenräumen der alten Häuser gibt es interessante Details und Darstellungen bäuerlicher Wohnkultur zu sehen. Ein Weitwinkelobjektiv ist recht hilfreich!  

 

 

Zum Museum gehört ein Biergarten mit guter Küche , sowie eine Einkehrmöglichkeit am anderen Ende des Museums . So ca für 12:30  Uhr habe ich das Mittagessen vorgesehen. Eine Reservierung ( sofern möglich ) werde ich kurzfristig telefonisch abklären.  Dort werden wir auch den Tag ausklingen lassen, bei Kaffee und Kuchen bzw. was jeder möchte.  Wir lassen uns Zeit und genießen den Tag !

 

Derzeit muss man den Besuch vorher ankündigen ( kein Online-Kartenverkauf )   In den Häusern besteht -noch- Maskenpflicht . Wir werden sehen, wie die Situation sich entwickelt.  Die Onlineanmeldung muss pro Hausstand gemacht werden.  Mehr dazu hier : 

https://www.bauernhofmuseum.de/service/kontaktdatenerfassung/kontaktdatenerfassung?eventid=599

 

So ca   4 - 5 Tage vorher sollte das erledigt werden.  -  Name Anschrift Telefon. und Email !  Wenn ich das machen soll ( weil jemand keinen PC hat - Lach )  benötige ich diese Daten. 

 

Die Homepage des Museums mit allen Informationen, auch zur Anfahrt:  https://www.bauernhofmuseum.de/museum 

 

Dann hoffe ich, dass alles klappt !

Euer Norbert  ( Reiseleitung )