Fotocommunity Ulm   -   Fotografie ist unser Hobby

Die Foto Community Ulm ist eine lockere Verbindung von 6 Teilnehmern aus der Lumix G Experience im Raum Oberschwaben, die nicht nur ihre Fotos postet, sondern sich auch in mehr oder weniger regelmässigen Abständen zu gemeinsamen Fotoausflügen in der Region trifft.

 

Das erste Treffen fand im Mai 2015 in Bregenz statt. Die 32. Tour haben wir im Juli 2020 nach Salem unternommen. 

 

In ihrer besten Zeit zählte die Gruppe acht Mitglieder; inzwischen sind zwei Mitglieder ausgetreten.



Unsere Aktivitäten:

Foto-Postings

Unsere Fotos stellen wir in diversen Fotoforen (Lumix G, fotocommunity.de, Instagram, view.stern, Zonerama, usw.) sowie z.T. auf eigenen Homepages zur Diskussion (s. Social Media)

Foto-Exkursionen

Alle 2-3 Monate unternehmen wir Fotoausflüge zu Zielen zwischen Neckar und Bodensee, zu denen auch Gäste willkommen sind. Sechs Gäste haben dies bereits genutzt.

Expertise & Diskussion

Alle Mitglieder haben langjährige Fotoerfahrung mit Kameras von Canon,  Olympus, Panasonic und Sony und freuen sich auf Diskussionen zur Kamera- und Fototechnik.



Wir sind noch aktiv - trotz Corona

Die Einschränkungen  der Corona-Pandemie haben unsere Aktivitäten zwar sehr reduziert, aber wir waren nicht untätig. Der Button CORONA-BERICHTE führt zu unseren Fotos, die wir allein oder zu zweit gemacht haben.

 

Inzwischen konnten wir aber auch einen gemeinsamen Ausflug der Gruppe verwirklichen: am Samstag, 18. Juli haben wir uns in Salem getroffen!

 

 

 

 

 

Der Affenberg und das Kloster/Schloß Salem waren unsere Ziele.

Schön, dass die Gruppe sich mal wieder sehen konnte.

Und einen Gast hatten wir auch dabei.

 

Hier geht's zum Bericht:


 

Unsere "Corona-Berichte" wurden aktualisiert - es lohnt sich, mal wieder einen Blick reinzuwerfen:


Foto der Woche:

Die „Antoniuskapelle“, so auch der Titel seines Fotos, hat Josef bei Selmnau im Hinterland des Bodensees aufgesucht. Auf der Internetseite der Gemeinde Wasserburg hat er folgenden Text dazu gefunden: Auf dem „Bergle“ einem für den Bodensee typischen Moränenhügel steht die malerische Antoniuskapelle. Sie wurde 1492 erstmals genannt und diente ursprünglich Eremiten als Einsiedelei, daher weihte man sie dem heiligen Antonius. Zum wertvollsten Besitz gehört eine gotische Madonna. Von hier aus haben Sie eine herrliche Aussicht auf die Obstlandschaft, die mächtige österreichische und Schweizer Bergkulisse, das nahegelegene Allgäu und die Weiten des Bodensees.

 

 

     .

 

Technik: SONY RX100, 1/1000 sec bei f:6,3  ISO100,  200mm (KB)

 

 

 


Kommentare: 4
  • #4

    Siegfried (Dienstag, 18 Mai 2021)

    Gelungene Landschaftsaufnahme, die den Wolkenhimmel bewußt mit einbezieht. Die roten Dächer der Kapelle sind die Farbtupfer, die den Blick auf sich ziehen, die Wolken bringen Bewegung ins Bild - sie dürften eine Idee dunkler sein, wie überhaupt die Farben recht zurückhaltend sind. Schade, dass die Reben durch Netze verdeckt werden, aber so sind halt die Gegebenheiten.
    Ja, wir müssen wieder raus - und das könnte eines der Ziele sein...

  • #3

    Thomas (Montag, 17 Mai 2021 20:51)

    Die mächtigen Wolken und die kleine Kapelle, vielleicht hat hier das Bodenpersonal eine besondere Verbindung nach ganz oben...
    Bei dieser Verteilung könnte man auch über den mächtigen Himmel und die kleine Welt philosophieren, aber es geht auch sachlich, siehe Uwe!
    Und raus wollen wir alle wieder, ich hoffe Dein Stoßgebet in der Kapelle war dazu hilfreich!
    Gruß Thomas

  • #2

    Uwe (Montag, 17 Mai 2021 19:04)

    Eingehüllt in Wattewolken sehen wir eine kleine Kapelle die mit ihrem roten Dächle sofort ins Auge sticht. Der linke Eckläufer ist der Startpunkt auf dem Rücken des kleinen Berges können wir alles wichtige entdecken.
    Also wie Norbert schon sagte wir wollen raus.
    Ein schönes aufgeräumtest Bild was meinen Augen gefällt.
    Ein bisschen hell, aber wir können ja Licht gut gebrauchen.
    Bis bald es geht aufwärts.

  • #1

    Norbert (Montag, 17 Mai 2021 15:09)

    Ist ja wie aus dem Lehrbuch zur Bildaufteilung.
    Farblich sehr "zart" gehalten. Das Hauptmotiv liegt in diesem imposanten Wolkengebilde. Eine Landschaftsaufnahme die mir sehr gut gefällt.
    Ich will jetzt auch wieder raus - Schnauze voll !.




Der nächste Fototreff:

Da die Corona-Infektionszahlen aktuell wirklich bedrohlich hoch sind und weiter steigen, folgen wir der Empfehlung der Landesregierung und verzichten vorläufig auf gemeinsame Ausflüge.